• N/A
  • Luxembourg
  • CDI, Plein-temps
  • CSSF (Commission de Surveillance du Secteur Financier)
  • 2019-03-22

Erfahrenen Vor-Ort Prüfer (m/w) Vor-Ort Prüfungen im Bereich „ad hoc“

Réf. « OSI - CSPAH »

  • Plein-temps
  • Luxembourg
  • 22 mars 19

Die Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) ist eine öffentliche Einrichtung, welche für die Beaufsichtigung des Finanzsektors mit Ausnahme des Versicherungssektors in Luxemburg zuständig ist. Im Rahmen ihrer Aufgaben im Bereich der „Vor-Ort Prüfungen“ sucht die Abteilung „On-Site Inspection“ im Bereich „Ad-hoc“ einen erfahrenen Vor-Ort Prüfer (m/w)

 

Ihre Aufgaben 
 
Sie führen Vor-Ort Prüfungen bei Banken und anderen Finanzdienstleistern („entreprises d’investissement“ und „professionnels du secteur financier spécialisés“) durch: 

  • Vorbereitung von themenübergreifenden Vor-Ort Prüfungen;
  • Direkter Kontakt mit den Spezialisten bei den beaufsichtigten Unternehmen;
  • Erstellung von Berichten und Briefen; Zusammenarbeit mit Mitarbeitern anderer Fachbereichen/Abteilungen der CSSF. 

 Ihr Profil 

  • Universitätsdiplom, akkreditierter Master oder gleichwertiger Studienabschluss der Wirtschafts- oder Rechtswissenschaften.
  • Mindestens zehn Jahre einschlägige Berufserfahrung im Bereich der Kontrolle von Finanzdienstleistern (bspw. in der Wirtschaftsprüfung, Innenrevision oder Compliance).
  • Sehr gute Kenntnisse der gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Rahmenbedingungen für Banken und anderen Finanzdienstleistern („entreprises d’investissement“ und „professionnels du secteur financier spécialisés“).
  • Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge zu analysieren, verständlich darzustellen und deren Folgen einzuschätzen.
  • Exzellente Korrespondenzfähigkeiten.
  • Teamgeist sowie eine selbständige Arbeitsweise.
  • Ausgezeichnete Kenntnisse in Wort und Schrift in Deutsch und Englisch. Kenntnisse der französischen sowie luxemburgischen Sprachen sind von Vorteil. 

*    *    * 
 
Der/die erfolgreiche Bewerber(in) wird als staatliche(r) Angestellte(r) („employé de l’Etat“) mit einem unbefristeten Vertrag eingestellt. Falls die geltenden Voraussetzungen erfüllt werden, ist beabsichtigt, dass sich der/die Bewerber(in) um die Zulassung zum Beamtenstatus („fonctionnaire de l’Etat“) bewirbt. Vor Abschluss des Vertrags muss der/die Bewerber(in) einen rezenten (nicht älter als 2 Monate) Strafregisterauszug (Bulletin n°3) vorweisen, um seine Ehrenhaftigkeit zu gewährleisten. Die Bewerbungsunterlagen müssen folgende Dokumente umfassen: 

  • einen ausführlichen Lebenslauf,
  • ein Bewerbungsschreiben,
  • eine Kopie vom Ausweis oder Reisepass,
  • Zeugniskopien der erzielten Abschlüsse (Bewerber mit ausländischen Abschlüssen werden gebeten, die Anerkennung („homologation“) oder Eintragung in das Register für Bildungsnachweise des Hochschulwesens, ausgestellt vom Ministerium für Hochschulwesen und Forschung, beizulegen). 

Unvollständige oder nicht konforme Bewerbungsunterlagen (bspw. kein geforderter Abschluss oder Staatsangehörigkeit eines Landes, das nicht EU Mitglied ist), werden nicht berücksichtigt. 
 
Interessenten werden gebeten, ihre Bewerbungsunterlagen mit dem Verweis "OSI-CSPAH" an folgende E-Mail-Adresse zu senden: recruitment@cssf.lu